22 02, 2022

Verkehrsunfall Rabesberg

2022-03-01T20:46:00+01:00

+++ Verkehrsunfall Rabesberg +++ Am Abend des 22. Februar 2022 wurden die Kameraden der FF Gschwandt zu einem Verkehrsunfall mit Aufräumarbeiten auf den Rabesberg alarmiert. Dort eingetroffen fanden die Kameraden ein Fahrzeug im Straßengraben vor. Der Lenker, von Richtung St. Konrad kommend, verlor die Kontrolle über sein Auto und krachte in eine Hecke. Die Feuerwehr Gschwandt übernahm die Sicherungsarbeiten und schleppte das Unfallfahrzeug auf eine nahegelegene Bushaltestelle. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Im Einsatz standen 18 Mann mit 2 Fahrzeugen sowie eine Streife der Polizei.

Verkehrsunfall Rabesberg2022-03-01T20:46:00+01:00
22 12, 2021

Verkehrsunfall Oberweis und Brunnerkurve

2022-03-01T20:46:24+01:00

+++ Zwei Verkehrsunfälle in Gschwandt in kurzer Zeit +++ Am Mittwoch, den 22.12.2021 wurde die FF Gschwandt um 15:07 zu einem Verkehrsunfall auf die B144 alarmiert. Dort kollidierten im Kreuzungsbereich Richtung Steiger Straße zwei Fahrzeuge miteinander. Die Kameraden zogen die beteiligten Fahrzeuge zu einem nahe gelegen Parkplatz, um den Verkehr wieder freizugeben. Die FF Gschwandt reinigte die Straße von den ausgelaufenen Betriebsmitteln, Autoteilen und regelte den Verkehr in dieser Zeit. Im Einsatz standen 17 Mann der FF Gschwandt mit 2 Fahrzeugen sowie zwei Streifen der Polizei. Am Abend wurden die Kameraden um 17:28 erneut zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zur Brunnerkurve Höhe Schloßberg alarmiert. Vom Landesfeuerwehrkommando wurden unterstützend zeitgleich die Feuerwehren St. Konrad und Gmunden dazu alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges waren die beteiligten [...]

Verkehrsunfall Oberweis und Brunnerkurve2022-03-01T20:46:24+01:00
13 10, 2021

Aufarbeiten – Tätigkeiten im Sommer

2022-03-01T20:46:52+01:00

Hier eine kurze Zusammenfassung der Tätigkeiten der letzten Monate: Es wurden wieder mehrere Übungen durchgeführt, um die Schlagkraft der Mannschaft zu erhalten und im Einsatzfall bestens geschult und mit den örtlichen Gegebenheiten und den Werkzeugen vertraut zu sein. Die Einsatzszenarien reichten über Brandbekämpfung in Betrieben, Personenrettungen, Aufarbeiten von Unwetterereignissen sowie der Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren bei Großereignissen. Am 12. September führten wir aufgrund Corona verspätet unsere Jahreshauptversammlung durch. Es konnte auf ein Einsatzreiches Jahr zurückgeblickt werden. Die meisten Stunden investierten die Kameraden dabei in die Unterstützung des Roten Kreuzes bei den Teststraßen. Erfreulicherweise konnten auch wieder 4 Mitglieder der Feuerwehrjugend in den Aktivstand übergeben werden. Wir wünschen den jungen Florianis alles Gute und eine schöne und unfallfreie Zeit. Aufgrund Corona konnte der alljährliche Feuerwehrausflug auch dieses [...]

Aufarbeiten – Tätigkeiten im Sommer2022-03-01T20:46:52+01:00
Nach oben